Ostern – Das leere Grab

Nach seinem Tod hatten sie Jesus in ein Grab gelegt. Und einen schweren Stein davor gerollt, so wie es üblich war. Maria und zwei andere Frauen wollten Jesus in seinem Grab noch einmal salben. Als sie zum Grab kamen, war der Stein weggerollt. Jesus war nicht mehr in dem Grab. Maria war ganz erschüttert und weinte sehr. Da hörte sie eine Stimme: „Maria.“ Und Maria fragte:“ Hast du Jesus weggenommen? “Und die Stimme sagte noch einmal: „Maria!“ Da erkannte Maria, dass es Jesus war. Er war nicht mehr tot Gott hat ihn auferweckt. Maria lief schnell zu den anderen Freunden und sagte: „Jesus ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.“

Die Bibel erzählt …

Als der Sabbat vorbei war, kauften Maria aus Magdala, Maria, die Mutter von Jakobus, und Salome wohlriechende Öle. Sie wollten die Totensalbung vornehmen.

Ganz früh am ersten Wochentag kamen sie zum Grab. Die Sonne ging gerade auf.

Unterwegs fragten sie sich: »Wer kann uns den Stein vom Grabeingang wegrollen?«

Doch als sie zum Grab aufblickten, sahen sie, dass der große, schwere Stein schon weggerollt war. Sie gingen in die Grabkammer hinein. Dort sahen sie einen jungen Mann.

Er saß auf der rechten Seite und trug ein weißes Gewand. Die Frauen erschraken sehr.

Aber er sagte zu ihnen: »Ihr braucht nicht zu erschrecken! Ihr sucht Jesus aus Nazaret, der gekreuzigt wurde. Gott hat ihn von den Toten auferweckt, er ist nicht hier.

Seht: Hier ist die Stelle, wo sie ihn hingelegt hatten. Macht euch auf!

Sagt seinen Jüngern, besonders Petrus: Jesus geht euch nach Galiläa voraus. Dort werdet ihr ihn sehen, wie er es euch gesagt hat.«

Da flohen die Frauen aus dem Grab und liefen davon. Sie zitterten vor Angst und sagten niemandem etwas, so sehr fürchteten sie sich.

Markus 16, 1 – 8

Fragen an mich

Ein leeres Grab – könnte ich es fassen, was da geschehen ist

Für mich bedeutet es, dass ich vertraue: Gott geht jeden Weg mit – auch in das Dunkel meines Lebens. Gott geht auch mit mir mit, wenn ich sterbe.

Gott gibt alles für mich.

Gebet

Jesus, Gott hat dich auf erweckt aus dem Tod. Du willst auch uns aufwecken.

Schenk uns leben und Lebendigkeit und weck uns aus aller Trübsal auf.

Amen

Die nächste Station ist  Ostern – Auferstehung bei Löfflers im Garten Töpfermarkt, Ecke Hintergasse